FANDOM


Sie entstanden mithilfe von Nanomaschinen, welche ihnen implantiert wurden. Diese Technologie wurde wohl schon vor 100 Jahren entdeckt. Diese Maschinen sorgen dafür, dass Wunden sehr schnell heilen und auch Waffen können aus ihren Körpern geformt werden.

Theoretisch ist es wohl möglich diese virusartigen Nanomaschinen in jedes lebende Wesen zu integrieren. Es dauert dann ein paar Wochen, bis diese Maschinen die Körperzellen vollständig ersetzt haben. Aufgrund dieses Prozesse leidet man oft unter dem Gefühl nicht man selbst zu sein. Auch Kopfschmerzen, spitze Zähne und Ekzeme in Fledermausflügel-Form auf dem Rücken sind Zeichen dafür.

Aufgrund der Tatsache, dass sie Blut trinken nennt man sie Vampire. Sie können aber auch ganz normales Essen zu sich nehmen. JEdoch scheint das trinken von Blut die BEschwerden wie Kopfschmerzen zu lindern.

Die Gantzer werden von ihnen Vampirjäger genannt. Die Vampire gehen in eine Art Schule, wo ihnen alles wichtige über sich und ihre Fähigkeiten beigebracht wird. Dort wird das Bild von Izumi gezeigt. Was wohl bedeutet, dass er schon vorher als Gantzer mit ihnen zu tun hatte.

Warum die Vampiere gegen die Gantzer etwas haben ist unklar. Vermutlich waren diese mal ein Ziel von Gantz. In gantz/Minus tauchen sie in der Extra Phase auf wo Izumi auch das erste mal auf Host Samurai trifft jedoch sind sie auch dort keine Missionsziele sondern tauchen in der Jeans Alien mission auf.

BilderBearbeiten