FANDOM


Zaibatzu 01
Zaibatzu 02
Die Zaibatzu ist ein global aktiver Großkonzern. Ursprünglich in Japan um 1870 entstanden und nach dem 2. Weltkrieg zerschlagen.

Hier ist es auch ein Zusammenschluß von Gantzern, die es geschafft haben die Gantz-Kugeln zu hacken um die Weltherrschaft an sich zu reißen. Sie kannten das "Katastrophe"-Szenario schon und konnten sich so darauf vorbereiten. Sie benutzen alle anderen Gantzer als deren Soldaten, welche bei ungehorsam getötet werden. Als sie das erste Mal in Erscheinung treten, schicken sie die Gantzer auf das Mutterschiff um ein Alien zu entführen. Als die Gantzer nicht mehr benötigt werden, werden sie an willkürliche Plätze transferiert.

Später leiten sie den Angriff der Gantz-Roboter auf das Alien-Landungsschiff. Dabei beobachten sie alles aus vermeindlich sicherer Distanz. Jedoch werden sie von den Aliens aufgespürt und vernichtet.

Zu sehen sind sie zum ersten Mal in Chapter 314.